Naturheilverfahren

Der Begriff „Naturheilverfahren“ umfasst ein Spektrum von Behandlungsmöglichkeiten, die im alltäglichen Sprachgebrauch oftmals der „alternativen“ Medizin zugeordnet werden, was jedoch so nicht ganz richtig ist.

Die klassischen Naturheilverfahren umfassen die Elemente Ordnungstherapie (Lebensstilmodifikation), Hydrotherapie (Therapie mit Wasser), Bewegungstherapie, Ernährungstherapie und Phytotherapie (Therapie mit Pflanzenprodukten) und unterwerfen sich wie andere, bekanntere und „konventionelle“ Heilverfahren auch, dem wissenschaftlichen Wirksamkeitsnachweis und den Qualitätskriterien der evidenzbasierten Medizin (EBM).

Basierend auf den teils in Vergessenheit geratenen traditionellen europäischen Heilmethoden stehen die Naturheilverfahren als von der bayerischen Landesärztekammer anerkannte Zusatzbezeichnung nicht in Konkurrenz zur universitären „Schulmedizin“ sondern verstehen sich eher als deren sinnvolle Ergänzung.

Deutlich abzugrenzen sind jedoch eigenständige Therapiemethoden wie die ethnomedizinischen Ansätze der traditionellen chinesischen oder ayurvedischen Medizin, anthroposophische Verfahren, Bioresonanz- oder kinesiologische Verfahren (nicht zu verwechseln mit Kinesiotaping) die Therapie nach Schüssler oder die umstrittene Homöopathie die mit den Naturheilverfahren zwar oft verwirrende Berührungspunkte und Überschneidungen zu haben scheinen, aber nicht mit diesen gleich zu setzen sind. Verwechslungen sind hier häufig.

Für den alltäglichen Umgang in der Praxis werden die Naturheilverfahren vor allem kurativ bei leichteren Erkrankungen wie Infekten, aber auch unterstützend bei chronischen Beschwerden und in präventiver Absicht zur Vermeidung von Krankheiten eingesetzt.

In unserer alltäglichen allgemeinmedizinischen Sprechstunde erweitern die Naturheilverfahren das Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten, welche wir Ihnen anbieten.

Idealerweise werden Sie eine angenehme Erweiterung im Ablauf des Arztkontaktes feststellen und haben selbstverständlich immer die Wahl und die Entscheidungsmöglichkeit über die Art Ihrer Therapie.